MGC Charity Championship 2019

 In Allgemein

Beim zweiten MGC Charity Championship am vergangenen Samstag zeigte die Sportgemeinschaft im Märkischen Golf Club erneut und vor allem eindrucksvoll, wie soziale Verantwortung, gesellschaftliche Pflege des Miteinander sowie sportlicher Wettbewerb zusammen passen. Rund 50 Golfer unterstützten durch ihre Teilnahme am Turnier mit einem Großteil der Startgebühren den Kinderhospizdienst Sternentreppe der Caritas Hagen. Zusätzlich flossen reichlich Spendengelder, auch über den Losverkauf für eine Tombola mit attraktiven, ebenfalls gespendeten Preisen, in den Topf. Nachdem die Vertreterinnen der Sternentreppe, Ulrike Söth und Kira Littwin, über ihre überwiegend ehrenamtliche Tätigkeiten und die Verwendung der letztjährigen Spendengelder berichtet hatten, ergriff Lars Brügmann stellvertretend für die Organisatoren des Turniers das Wort. „Wir freuen uns, dass uns die Mitglieder des Märkischen Golf Club durch ihren positiven Zuspruch und ihre Teilnahme erneut darin bestärkt haben, dass wir mit der Ausrichtung des MGC Charity Championship einen richtigen Weg gehen. Und vor allem freuen wir uns, die großartige und verantwortungsvolle Arbeit der Sternentreppe weiterhin unterstützen zu können!“. So konnte die Summe des letzten Jahres erheblich übertroffen werden. Die Initiatoren des Turniers, Lars Brügmann, Gerd Puschadel, Oliver Herwig, Olaf Schrage und Oliver Fischer, überreichten nach der Siegerehrung Ulrike Söth und Kira Littwin einen Scheck über 6.666,00 €. Mit diesem finanziellen Beitrag der Mitglieder des Märkischen Golf Clubs kann der Kinderhospizdienst Sternentreppe weiteren Familien helfend zur Seite stehen und auch in schwierigen Zeiten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Recent Posts